Daniel Geismayr ist eingesprungen

Daniel Geismayr kam auf der schweren letzten Etappe in Moutier als Achter ins Ziel. Foto: Team Vorarlberg

Daniel Geismayr kam auf der schweren letzten Etappe in Moutier als Achter ins Ziel. Foto: Team Vorarlberg

Platz sieben in der Gesamtwertung bei der Tour de Savoie – Sturz von Schelling.

Moutier. (VN) Sie war sehr schwer, die finale Etappe der Tour de Savoie (UCI 2.2) in Frankreich. Das Team Vorarlberg bereitete auf dem fünften Teilstück mit Start und Ziel in Moutier (94,1 km/2955 Höhenmeter) einen Großangriff vor. Daniel Geismayr und Patrick Schelling setzten alles auf eine Karte u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.