Durchmarsch in die Eliteklasse

Sport / 18.06.2017 • 19:43 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
TCA-Mannschaftsführer Peter Peham feierte mit Robin Peham, Christoph Negritu, Ales Reter, Gerrit Lebeda, Rainer Eitzinger, Matthias Wolf, Adrian Bodmer und Jakob Sude (v. l.) den Aufstieg in die 1. Tennis-Bundesliga mit einem Bad im Mühlbach.  Foto: Verein
TCA-Mannschaftsführer Peter Peham feierte mit Robin Peham, Christoph Negritu, Ales Reter, Gerrit Lebeda, Rainer Eitzinger, Matthias Wolf, Adrian Bodmer und Jakob Sude (v. l.) den Aufstieg in die 1. Tennis-Bundesliga mit einem Bad im Mühlbach. Foto: Verein

TC-Altenstadt-Herren fixieren mit 7:2-Heimsieg Aufstieg in die
1. Tennis-Bundesliga.

Altenstadt. „Auch wenn sportliche Ziele noch so hoch und unerreichbar scheinen – wir schaffen das!“ Die Herren des TC Altenstadt haben getreu dem Leitspruch auf der Vereinshomepage das zu Saisionbeginn „unerreichbar“ geglaubte Ziel in die Rea­lität umgesetzt und mit dem 7:2-Heimsieg über St. Margarethen am letzten Spieltag der 2. Tennis-Bundesliga den Aufstieg in die höchste ÖTV-Spielklasse fixiert. „Aufgrund der knappen 4:5-Niederlage im direkten Duell müssen wir zwar den Meistertitel Mauthausen überlassen. Doch darüber hat sich kaum jemand in der Mannschaft wirklich geärgert. Wir sind als Liganeuling mit dem Ziel Klassenerhalt in die Saison gestartet und steigen jetzt auf. Die Freude darüber ist unbeschreiblich und die Burschen haben sich diesen Erfolg wirklich hart und redlich erkämpft und verdient“, betont Mannschaftsführer Peter Peham. In den acht Begegnungen blieb man zu Hause ohne Niederlage, musste sich in der Ferne lediglich bei Meister Mauthausen geschlagen geben. Herausragend die Bilanzen von Adrian Bodmer, der in allen zwölf Saisonpartien im Einzel und Doppel als Sieger vom Platz ging. Matthias Wolf brachte es auf 14:2-Siege, Jakob Sude auf 10:2 und Robin Peham auf 12:4.

Der Feldkircher Traditionsverein, 50 Jahre alt geworden, darf sich damit über eine Rückkehr in die höchste ÖTV-Spielklasse freuen. Nach den dritten Plätzen in der Superliga 2007 und 2008, damals mit den Ländle-Assen Martin Fischer und Philipp Oswald, hatte man sich freiwillig aus der ÖTV-Eliteliga zurückgezogen.

Rang fünf für den TC Dornbirn

Grund zur Freude hatte aber auch der zweite Ländle-Vertreter in der 2. ÖTV-Leistungsklasse. Der TC ImmoAgentur Dornbirn feierte am letzten Spieltag einen 9:0-Heimsieg über Waidhofen. Damit sind die Messestädter auf Rang fünf in der Endtabelle vorgerückt und verbessern sich um einen Rang gegenüber 2016.

Der verlorene Meistertitel stört niemanden. Wir haben den Aufstieg geschafft und diese Freude überwiegt.

Peter Peham
Adrian Bodmer blieb in allen zwölf Einsätzen dieser Saison siegreich. Foto: VN/Stiplovsek
Adrian Bodmer blieb in allen zwölf Einsätzen dieser Saison siegreich. Foto: VN/Stiplovsek

Tennis

2. Bundesliga Herren 2017 Internet: www.oetv.at

9. und letzte Runde

TC Altenstadt – TC St. Margarethen 7:2 (5:1, 15:6)

Christoph Negritu – David Pichler 7:6, 3:6, 5:7, Jakob Sude – Adrian Partl 2:6, 6:2, 6:4, Adrian Bodmer – Tibor Szathmary 6:2, 6:1, Robin Peham – Peter Miklusicak 7:5, 1:6, 7:5, Matthias Wolf – Jürgen Jelleschitz 6:1, 6:2, Gerrit Lebeda – Bernd Widhalm 6:0, 6:0, Sude/Bodmer – Partl/Jelleschitz 6:2, 6:1, Negritu/Reter – Szathmary/Miklusicak 2:6, 2:6, Peham/Wolf – Pichler/Widhalm 6:4, 6:2.

TC ImmoAgentur Dornbirn – UTC Waidhofen/Ybbs 9:0 (6:0, 18:0)

Dominik Böhler – Gregor Ramskogler 6:4, 6:1, Nico Matic – Lukas Sieghartsletner 6:1, 6:1, Tsvetan Mihov – Stephan Schmutzer 6:1, 6:2, Linus Erhart – Simon Schörghofer 6:1, 6:1, Gabriel Pfanner – Simon Hinterplattner 6:2, 6:1, Stefan Bildstein – Alfred Oberbramberger 6:0, 6:0, Matic/Mihov – Ramskolger/Sieghartsleitner 6:3, 6:1, Böhler/Pfanner – Schmuzer/Schörghofer 6:41, 6:1, Erhart/Bildstein – Hinterplattner/Oberbramberger w. o. (Gast).

Endstand: 1. Union Mauthausen 8 7 1 52:20 112: 44 19

2. TC Altenstadt 8 7 1 54:18 113: 48 19

3. TC Telfs 8 7 1 46:26 97: 67 18

4. Union TSC Bergheim 8 4 4 41:31 86: 69 14

5. TC ImmoAgentur Dornbirn 8 4 4 42:30 91: 62 13

6. TC St. Margarethen 8 4 4 33:39 71: 86 11

7. UTC Waidhofen/Ybbs 8 2 6 27:45 64: 94 8

8. TC Vogau 8 1 7 16:56 40:117 4

9. Heeres TC Wien 8 0 8 13:59 35:122 2

» Modus: Mauthausen und Altenstad sind in der 1. Bundesliga 2018 spielberechtigt; Der Achte und Neunte (TC Vogau und Heeres TC) steigen in die jeweilige Landesliga ab.

» Saisonbilanz

TC Altenstadt Ges. (Einzel, Doppel) TC ImmoAgentur Dornbirn

Christoph Negritu 7: 5 (4:2, 3:3) Michal Schmid 1: 6 (1:3, 0:3)

Jakob Sude 10: 2 (4:2, 6:0) Dominik Böhler 10: 2 (6:0, 4:2)

Adrian Bodmer 12: 0 (6:0, 6:0) Nico Matic 10: 4 (6:1, 4:3)

Robin Peham 12: 4 (4:4, 8:0) Tsvetan Mihov 5:10 (3:4, 2:6)

Rainer Eitzinger 2: 4 (2:1, 0:3) Linus Erhart 10: 6 (6:2, 4:4)

Matthias Wolf 14: 2 (8:0, 6:2) Gabriel Pfanner 9: 7 (4:4, 5:3)

Gerrit Lebeda 8: 4 (4:2, 4:1) Stefan Bildstein 8: 5 (4:4, 4:1)

Ales Reter 7: 4 (4:1, 3:3) Lukas Klien 1: 2 (0:0, 1:2)