Russland nicht bei Endrunde

Sport / 18.06.2017 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Russlands Handballer haben erstmals in ihrer Verbandsgeschichte eine EM-Endrunde verpasst. Durch ein 27:27 in der letzten Runde der Qualifikation gegen Montenegro sorgt der dreifache Weltmeister und Europameister von 1996 in Moskau für ein Novum in der EM-Geschichte.