Meistertitel für Rüttimann

Sport / 19.06.2017 • 21:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Meisterin ihres Fachs: Golferin Janika Rüttimann bescherte sich mit nationalen Ehren. gepa
Meisterin ihres Fachs: Golferin Janika Rüttimann bescherte sich mit nationalen Ehren. gepa

Unterweger schnappte sich bei den Golfmeisterschaften Silber, Jäger Bronze.

Schwarzach. (VN-ko) Gleich drei von sechs Medaillen ergatterten Vorarlbergs Amateurgolfer bei den nationalen offenen Meisterschaften im GC Föhrenwald in der Nähe von Wr. Neustadt. Janika Rüttimann gewann mit Runden von 74/70/81/71 und insgesamt 296 Schlägen den Staatsmeistertitel. „Mein Spiel war diese Woche echt super, vor allem mit meinem langen Spiel bin ich sehr zufrieden. Leider sind nicht sehr viele Putts gefallen“, freute sich die Nationalteamspielerin. Julia Unterweger folgte mit 301 (73/79/75/74) auf dem zweiten Platz, mit Chantal Düringer (Bludenz-Braz) klassierte sich die dritte Ländle-Teilnehmerin auf dem 18. Rang. Bei den Herren zeigte Claus Jäger (Montfort-Rankweil) auf. Der junge Hohenemser erreichte mit einem Ergebnis von 289 (71/78/67/73) und nur zwei Schlägen Rückstand auf den Sieger den dritten Rang. Seine dritte Runde mit 67 war die beste, die bei den Meisterschaften gespielt wurde.