Vier Tage mit Hoffen und Bangen

Sport / 19.06.2017 • 21:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Für 13 Teams geht es heute und am Freitag um die Klassen-Zugehörigkeit.

schwarzach. „Es gibt für uns keinen Grund, die Relegation abzuschaffen. In den Auf- und Abstiegsbestimmungen sind in den nächsten Jahren keine Änderungen vorgesehen. Für die teilnehmenden Teams ist es auch ein zusätzliche Einnahmequelle“, meint VFV-Vizepräsident Peter Schneider. Bereits in den letzten beiden Jahren sorgten die Duelle für großes Zuschauerinteresse.

Ausgeglichenes Match

Heute startet man bereits mit der Hinrunde. Topspiel ist die Partie zwischen dem Vorletzten der Vorarlbergliga, dem FC Bizau, und dem Drittplatzierten der Landesliga, BW Feldkirch. „Wir müssen uns in Bizau eine gute Ausgangsbasis für das Rückspiel schaffen und wollen zumindest ein Unentschieden erreichen. Wir werden versuchen, auf dem kleinen Platz im Bregenzerwald möglichst offensiv aufzutreten, doch im Grunde ist es eine 50:50-Chance für beide Klubs“, sagt Feldkirch-Trainer Thomas Ardemani. Nach zweijähriger Abstinenz wollen die Blau-Weißen unbedingt zurück in die höchste Spielklasse Vorarlbergs.

Brisanz gewinnt die Partie auch durch den anstehenden Wechsel von Bizau-Mittelfeldspieler Lucas Alves Gomes. Dieser wechselt im Sommer nämlich zu Relegationsgegner BW Feldkirch. Zusätzlich muss der Wälderklub mit Pius Simma (verletzt), Tobias Moosbrugger (Urlaub) und dem Brasilianer Augusto da Silva (gesperrt) auf drei wichtige Leistungsträger verzichten.

Spannung auf allen Ebenen

Für Hochspannung ist am heutigen Tag auch in den restlichen fünf Partien gesorgt. Schlins empfängt den VfB Bezau, die SPG Großwalsertal tritt in Lingenau an und der FC Mäder will gegen den FC Klostertal den dritten Abstieg in Folge verhindern. Alle Rückspiele werden am Freitag (18 Uhr) ausgetragen.

Einzige Besonderheit stellt die Relegation zwischen der vierten und fünften Landesklasse dar. Heute spielen die beiden Zweitplatzierten der untersten Spielklasse Vorarlbergs, Meiningen 1b und Göfis 1b, in Altenstadt gegeneinander. Der Sieger dieser Partie tritt am Freitag (18.30 Uhr) gegen den Zwölften der vierten Landesklasse, den FC Nenzing 1b, an. Auch diese Paarung wird auf neutralem Boden ausgetragen.

Fußball

Die Unterhaus-Relegation, Hinspiele

Vorarlbergliga/Landesliga

FC Bizau – FC BW Feldkirch heute

Bergstadion, 18.30 Uhr

Rückspiel: Freitag, 18 Uhr

Waldstadion Feldkirch

Landesliga/1. Landesklasse

FC Schlins – VfB Bezau heute

Sportplatz Untere Au, 18.30 Uhr

Rückspiel: Freitag, 18 Uhr

Sportplatz Bezau

1.Landesklasse/2. Landesklasse

FC Lingenau – SPG Großwalsertal heute

Sportplatz Lingenau, 18.30 Uhr

Rückspiel: Freitag, 18 Uhr

Sportplatz Raggal

2. Landesklasse/3. Landesklasse

FC Mäder – FC Klostertal heute

Sportplatz Mäder, 18.30 Uhr

Rückspiel: Freitag, 18 Uhr

Sportplatz Dalaas

3. Landesklasse/4. Landesklasse

Schruns 1b – Admira Dornbirn 1b heute

Stadion Wagenweg, 18.30 Uhr

Rückspiel: Freitag, 18 Uhr

Sportplatz Forach

4. Landesklasse/5. Landesklasse

Göfis 1b – Austria Meiningen 1b heute

Sportplatz Amberg-Altenstadt, 18 Uhr

Der Sieger spielt am Freitag (18.30 Uhr) auf neutralem Platz, gegen Nenzing 1b.