Keine Angebote für Ronaldo

Sport / 20.06.2017 • 20:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

madrid. Real Madrids Präsident Florentino Perez ist Wechselgerüchten um Stürmerstar Cristiano Ronaldo ganz klar entgegengetreten. „Niemand hat uns ein Angebot gemacht“, wiegelte Perez ab, und, „Ronaldo ist Spieler von Real Madrid, und das wird er bleiben.“ Zu den Steuervorwürfen gegen sienen Superstar Ronaldo sagte Perez: „Ich muss ihn verteidigen, was auch immer es kostet: als Spieler und auch als Mensch.“