Zwei Höhenflüge zu Tickets bei Großevents

Sport / 20.06.2017 • 21:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Pascal Kobelt ist mit 4,90 m Landesrekordhalter im der Allgemeinen Klasse und der U-23- und 20-Kategorie im Stabhochsprung. Foto: gepa
Pascal Kobelt ist mit 4,90 m Landesrekordhalter im der Allgemeinen Klasse und der U-23- und 20-Kategorie im Stabhochsprung. Foto: gepa

David Kleinheinz und Pascal Kobelt für Europameisterschaft nominiert.

Dornbirn, Lustenau. (VN-jd) Der Vorarlberger Leichtathletikverband (VLV) darf sich über zwei Startplätze bei Großevents freuen. Bei der akademischen Meisterschaft in Wien holte sich David Kleinheinz (ULC Dornbirn) mit der neuen ÖLV-Jahresbestmarke von 2,02 Meter im Hochsprung den Titel. Neben dem Meistertitel und einer neuen Vereinsbestmarke darf sich Kleinheinz zudem über den Startplatz im Nationalteam bei der Team-EM am Wochenende (24./25. Juni) in Tel Aviv (Isr) freuen.

Beim Oberseemeeting im schweizerischen Rapperswil-Jona überquerte Pascal Kobelt (TS Lustenau) im Stabhochsprung 4,90 Meter. Damit hat der 18-jährige Schüler der HTL Rankweil das geforderte Limit für die U-20-EM (20. bis 23. Juli) in Grosseto (Ita) erbracht.

David Kleinheinz übernahm mit seinen 2,02 Metern die Spitze in der ÖLV-Jahresbestenliste im Hochsprung.  Foto: Verband
David Kleinheinz übernahm mit seinen 2,02 Metern die Spitze in der
ÖLV-Jahresbestenliste im Hochsprung. Foto: Verband