Die Hälfte der Teams stand auf dem Podest

Sport / 21.06.2017 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-jd) Auf eine erfolgreiche Ausbeute bei österreichischen Nachwuchsmeisterschaften können Vorarlbergs Handballklubs verweisen. Insgesamt zwölf Mannschaften durften sich in elf Bewerben über je einen ersten und zweiten sowie vier dritte Plätze freuen. Bei den Mädchen gab es Gold (U 12) und Bronze (U 16) für den SSV Dornbirn-Schoren bzw. Bronze (U 14) für den HC Hard. Bei den Burschen wurde Bregenz U-14-Vizemeister und Hard holte Bronze in der U-18- und 16-Klasse.

Allerdings wurde in zwei Mädchen- (U18 und 13) und einem Burschenbewerb (U 12) kein Starter gestellt.

Handball

Österreichische Nachwuchsmeisterschaft 2017

Die Platzierungen der Vorarlberger Teams
bei den Finalturnieren

» Mädchen

Unter 16: 3. SSV Dornbirn-Schoren

Unter 15: 4. HC BW Feldkirch

Unter 14: 3. HC Hard

Unter 12: 1. SSV Dornbirn-Schoren

5. HC Hard

Unter 11: 4. SSV Dornbirn-Schoren

» Burschen

Unter 18: 3. HC Hard

Unter 16: 3. HC Hard

Unter 15: 5. HC BW Feldkirch

Unter 14: 2. Bregenz Handball

Unter 13: 5. Bregenz Handball

Unter 11: 4. Bregenz Handball