Comebacksieg von Kvitova

Sport / 25.06.2017 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Feierte ihren 20. Turniersieg: Petra Kvitova. Foto: gepa
Feierte ihren 20. Turniersieg: Petra Kvitova. Foto: gepa

Birmingham. Petra Kvitova hat ihren ersten Titel seit der Messerattacke im vergangenen Dezember gewonnen. Die 27 Jahre alte Tschechin besiegte im Finale des Rasenturniers in Birmingham die Australierin Ashleigh Barty mit 4:6, 6:3, 6:2. Nach 1:49 Stunden verwandelte sie ihren ersten Matchball und feierte den 20. Turniersieg ihrer Karriere.

„Ich habe eine sehr schwierige Zeit in meinem Leben hinter mir, und dabei ging es nicht um Tennis“, sagte Kvitova: „Es ging darum, lebendig und gesund zurückzukommen und meine Finger wieder vollständig bewegen zu können.“ Dass sie das Endspiel gegen Barty nach Rückstand noch gedreht habe, gebe ihr nun besonders viel Selbstvertrauen für Wimbledon (3. bis 16. Juli), wo sie 2011 und 2014 triumphiert hatte.