Murray wegen Schmerzen nicht angetreten

Sport / 27.06.2017 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

london. Der Weltranglistenerste Andy Murray hat gestern für eine Tennis-Exhibition in London wegen Hüftschmerzen absagen müssen. Der Schotte hätte gegen den Franzosen Lucas Pouille antreten sollen. Das Nichtantreten sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, am Freitag will er beim „Aspall Tennis Classic“ noch eine Partie bestreiten.