Die Austria präsentiert den nächsten Neuzugang

Sport / 30.06.2017 • 22:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Neo-Lustenauer Petar Pavlovic

Neo-Lustenauer Petar Pavlovic

Petar Pavlovic kommt vom FC St. Gallen und soll die Offensive verstärken.

lustenau. Der 19-jährige Stürmer trainiert schon länger mit der Mannschaft, nun wurden alle Verträge unterzeichnet. Petar Pavlovic spielte in der U-21-Truppe des FC St. Gallen und kam in der Saison 2016/17 auf acht Tore. Lustenau-Coach Andreas Lipa zeigte sich vom Transfer überzeugt: „Ich freue mich, dass wir mit Petar einen schnellen Offensiv-Allrounder verpflichten konnten. Er passt auch menschlich und charakterlich super zu unserem Team.“

Der Nachwuchsspieler, der bei der Austria einen Zweijahresvertrag unterschrieb, zählt auch zu den potenziellen Hoffnungsträgern für die Zukunft. Pavlovic absolvierte bislang drei Spiele für die österreichische U-19-Nationalmannschaft und konnte dabei ein Tor erzielen.

In der aktuell laufenden Vorbereitung hat der Neuzugang direkt die Möglichkeit, sich unter Beweis zu stellen und um einen Stammplatz bei der Austria zu kämpfen.

Luft nach oben

Bislang ließen die Testspiel-Ergebnisse der Grün-Weißen zu wünschen übrig, die neu zusammengestellte Mannschaft muss sich erst finden. Im ersten Spiel gab es ein mageres 1:1-Remis gegen Regionalliga-Klub Hard. Beim Freundschaftsspiel gegen den FC St. Gallen musste man sich mit 0:5 klar geschlagen geben. Die Austria möchte sich aber nicht zurückwerfen lassen, ist doch über ein Dutzend Spieler neu im Kader. Heute steht bereits das nächste Testspiel an. Um 16 Uhr geht es auf der Sportanlage Ruopigen Littau gegen den Super-League-Klub Luzern.

Zur Person

Petar Pavlovic

Geboren: 28. 7. 1997

Nationalität: Österreich

U-19-Länderspiele/-Tore: 3/1

Position: Stürmer, Rechtsaußen