Christian Adam

Kommentar

Christian Adam

Eine andere Fußballwelt

Sport / 30.06.2017 • 21:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Am Tag danach tauchten Altachs Kicker in eine andere Fußballwelt ein. Während die Startelf die Erholung im Wasser genoss, durften die Ersatzspieler am Trainingsgelände von Dinamo Tiflis trainieren – und kamen ob der Großzügigkeit und der Qualität der Anlage aus dem Staunen nicht heraus. Am Rande der Stadt liegt das Dinamo-Zentrum. „Dinamo lives here“, heißt es bei der Einfahrt. Dahinter warten mehrere Rasenplätze, ein topmodernes Trainingszentrum, Wohnungen und Aufenthaltsräume sowie eine Akademie. Rund 80 Millionen Euro sollen dafür investiert worden sein. Auch das ist der Fußball in Georgien.

In Vorarlberg hinkt man diesbezüglich weit – auch im nationalen Vergleich – hinterher. Im Ländle werden eben kleinere Brötchen gebacken, auch in Altach. Zwar durfte das neue Trainergespann Schmidt/Hickersberger im Office ein eigenes Büro beziehen, dafür musste der Sportchef weichen. Improvisation statt Weiterentwicklung. Da ist viel Luft nach oben. Die Diskussion rund um das Stadion ist und bleibt für den Klub also ein zentrales Thema auf dem Weg zu einem beständigen Mitglied der Bundesliga.

christian.adam@vn.at,
05572/501-211