Bader auch im Sprint mit dabei

Sport / 25.07.2017 • 21:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Martin Bader ist auch auf der Kurzdistanz schnell.Foto: verband
Martin Bader ist auch auf der Kurzdistanz schnell.Foto: verband

münster. (akp) Martin Bader erreichte beim Bundesligarennen im deutschen Münster mit einer Zeit von 55:41 Minuten und 1:40 Minuten Rückstand auf den Sieger den 27. Rang unter 80 Triathleten. „Es freut mich, dass ich trotz Langdistanztraining auch auf der Sprintdistanz mithalten kann“, meinte der 25-jährige Dornbirner. Zu bewältigen war die für ihn ungewohnt kurze Distanz von 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Im Team verpasste Bader mit dem AST Süßen als Vierter das Podest um einen Punkt.