Trippolt richtet den Blick nach vorne

von Angelika Kaufmann-Pauger
Max Trippolt und Crew, dreifache Gesamtsieger der Segel-Bundesliga, sind bei der dritten Station am Achensee gefordert. Foto: TM

Max Trippolt und Crew, dreifache Gesamtsieger der Segel-Bundesliga, sind bei der dritten Station am Achensee gefordert. Foto: TM

Dritte Station der Segel-Bundesliga mit drei Vorarlberger Mannschaften.

maurach. Der dritte Bewerb der Segel-Bundesliga geht erstmals in Maurach am Achensee in Tirol über die Bühne. Ab heute bis Sonntag messen sich 18 Top-Segelvereine, um beim vorletzten Tourstopp die bestmögliche Position für das Finale am Wolfgangsee zu erreichen. Je nach Windverhältnissen stehen bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.