Ofners Märchen endete im Tiebreak

Für Ofner lohnte sich die Reise nach Kitzbühel: 25.000 Dollar Preisgeld und wichtige Punkte.  Foto: gepa

Für Ofner lohnte sich die Reise nach Kitzbühel: 25.000 Dollar Preisgeld und wichtige Punkte.  Foto: gepa

Für Österreichs Tennis-Jungstar war im Kitzbühel-Halbfinale gegen Sousa Endstation.

Kitzbühel. Das nächste Kapitel im märchenhaften Aufstieg von Sebastian Ofner ist im Halbfinale in Kitzbühel abgeschlossen worden. In seinem ersten Turnier auf der ATP-Tour war der 21-jährige Steirer gleich ins Halbfinale vorgestoßen und war auch keinesfalls chancenlos. Ofner unterlag dem routinierte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.