Platz 23 machte sprachlos

Überraschte im dritten Marathon der Karriere in London mit WM-Platz 23: Valentin Pfeil. 

Überraschte im dritten Marathon der Karriere in London mit WM-Platz 23: Valentin Pfeil. 

Pfeil lief ein starken WM-Marathon – Weißhaidinger war nicht zufrieden.

London. Valentin Pfeil hat den WM-Marathon in London in der Zeit von 2:16:28 Stunden als guter 23. beendet und damit für das beste ÖLV-Ergebnis in dieser Disziplin bei Welttitelkämpfen gesorgt. Der 29-Jährige war damit achtbester Europäer. Der gute Rang von Pfeil kam etwas überraschend, hatte er bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.