Christoph Lampert mit weiterem Klassensieg

Setzt das internationale Feld unter Druck: Christoph Lampert.  Foto: Privat

Setzt das internationale Feld unter Druck: Christoph Lampert.  Foto: Privat

OSnabrück (dg) Ein Starterfeld der Superlative bot der MSC-Osnabrück bei der 50. Auflage des Osnabrücker-ADAC-Bergrennens auf. Fast 60 offene Formel- und Sportwagen, darunter allein zehn Formel-3000-Boliden, waren mehr als rekordverdächtig. Gesamtsieger wurde der Italiener Christian Merli in einem 3

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.