König/Fischer fixierten Startplatz beim Weltcupfinale

Florian Fischer (l.) und Simon König sind fix im Finale dabei. Schwämmle

Florian Fischer (l.) und Simon König sind fix im Finale dabei. Schwämmle

Höchst Wie bei den vorangegangenen Turnieren belegt das Höchster Radballduo Simon König/Florian Fischer auch bei der dritten Station des UCI-Weltcups in St. Pölten den zweiten Platz. Nach einer makellosen Vorrunde mit vier Siegen (Torverhältnis 31:5) ziehen die Höchster mit einem 8:1-Halbfinalerfolg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.