Schairer, Hämmerle und Lüftner buchen Finaltickets

Alessandro Hämmerle hofft in Argentinien auf einen Stockerlplatz. OESV

Alessandro Hämmerle hofft in Argentinien auf einen Stockerlplatz. OESV

Cerro Catedral Gleich zum Auftakt der neuen Weltcupsaison der Snowboardcrosser bekommen es die heimischen Asse mit starker Konkurrenz zu tun. Ausschlaggebend dafür waren die mäßigen Zeiten in den Qualifikationsläufen, die der Wahl-Vorarlberger Julian Lüftner noch am schnellsten (1:00,96) hinter sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.