Lustenau verpasste mit nervösemAuftakt Punkte gegen Zell

Stürmer Yan Stastny war der erste Torschütze in der neuen AHL-Saison, er traf für den EHC Lustenau gegen Zell am See zur 1:0-Führung.  Sams

Stürmer Yan Stastny war der erste Torschütze in der neuen AHL-Saison, er traf für den EHC Lustenau gegen Zell am See zur 1:0-Führung.  Sams

Zwei Gegentreffer im Finish besiegelten eine 2:3-Niederlage.

Lustenau Genau 48 Sekunden führte der EK Zell am See im Auftaktspiel der neuer Alps Hockey League gegen den EHC Alge Elastic Lustenau in der Rheinhalle. Das reichte für den 3:2-Sieg. Ausgerechnet Zell-Kapitän Franz Wilfan, älterer Bruder von EHC-Spielführer Max Wilfan, sorgte 48 Sekunden vor dem End

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.