In Strafenorgie am Ende den Faden verloren

von jochen dünser
Hard-Linkshänder Boris Zivkovic schied in der hektischen Schlussphase nach einem Schlag ins Gesicht aus.  gepa

Hard-Linkshänder Boris Zivkovic schied in der hektischen Schlussphase nach einem Schlag ins Gesicht aus.  gepa

Meister Hard mit 24:29-Niederlage bei West Wien.

Maria enzersdorf Insgesamt 21 Zeitstrafen, vier Rote Karten und am Ende die erste Saisonniederlage für den regierenden Meister. Dies sind die Fakten nach dem direkten Duell der im Europacup verbliebenen beiden ÖHB-Vereine am zweiten Spieltag der Spusu Handball-Liga Austria. 72 Stunden nach dem 27:27

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.