Bomben und Spiele, Syrien hofft auf WM

Nach dem 2:2 gegen den Iran steht Syrien im Ausscheidungsspiel gegen Australien. AP

Nach dem 2:2 gegen den Iran steht Syrien im Ausscheidungsspiel gegen Australien. AP

Damaskus Die syrische Nationalmannschaft könnte sich zum ersten Mal für eine WM qualifizieren. Im Land tobt immer noch ein heftiger Krieg. Ausgerechnet Omar al-Soma, der fünf Jahre lang wegen seiner Sympathien zur Opposition nicht für das Nationalteam spielen durfte: Doch mit seinem späten Treffer z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.