ÖOC-Präsident Karl Stossglaubt an ein Ja-Votum

ÖOC-Präsident Karl Stoss (r.) macht sich zusammen mit Sportminister Hans Peter Doskozil für die Olympiabewerbung stark. gepa

ÖOC-Präsident Karl Stoss (r.) macht sich zusammen mit Sportminister Hans Peter Doskozil für die Olympiabewerbung stark. gepa

Zehn Jahre nach Scheitern von Salzburg geht am Sonntag Innsbruck ins Olympia-Rennen.

Innsbruck ÖOC-Präsident Karl Stoss glaubt an ein Ja-Votum der Tiroler Bevölkerung und die Chance, das Großereignis bei der IOC-Abstimmung 2019 auch tatsächlich nach Innsbruck holen zu können. Schließlich hätten europäische Bewerber nach den Winterspielen 2010 in Vancouver, 2014 in Sotschi, 2018 in S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.