Zepter bleibt in der Gemeinde, Ziele neu definiert

Der neue VHV-Vorstand (v. l.): Josef Felder, Andreas Sagmeister, Hansjörg Füssinger, Roland Frühstück und Herwig Bösch. Privat

Der neue VHV-Vorstand (v. l.): Josef Felder, Andreas Sagmeister, Hansjörg Füssinger, Roland Frühstück und Herwig Bösch. Privat

Hansjörg Füssinger neue Speerspitze im Vorarlberger Handballverband.

Feldkirch Nach 43-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Handball, davon 19 Jahre als Präsident des Vorarlberger Handballverbandes (VHV), hat der Harder Alexander C. W. Knauth (65) bei der Jahreshauptversammlung sein Amt an seinen Nachfolger Hansjörg Füssinger übergeben. Nach den gebührenden Anerkenun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.