Jason DeSantis war zu gut für Gröden

Jason DeSantis war der Mann des Abends in der Rheinhalle: Der Verteidiger erzielte beim 4:0-Sieg des EHC Lustenau gegen Gröden drei Treffer.  Stiplovsek

Jason DeSantis war der Mann des Abends in der Rheinhalle: Der Verteidiger erzielte beim 4:0-Sieg des EHC Lustenau gegen Gröden drei Treffer.  Stiplovsek

Drei Tore des Verteidigers beim 4:0-Erfolg des EHC Lusten­au.

Lustenau Jason DeSantis war der Mann des Abends beim 4:0 des EHC Alge Elastic Lustenau gegen den HC Gröden. Beim ersten Heimsieg der Sticker in dieser Alps-Liga-Saison erzielte der Amerikaner in den Minuten 6, 27 und 30 einen Hattrick zur 3:0-Führung und erhöhte sein Trefferkonto damit auf fünf. Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.