Doppelt bittere Niederlage für Bregenzerwälder

alberschwende Im Duell Letzter gegen Vorletzter setzte es für den FC Alberschwende eine 1:2-Niederlage – die vierte Pleite in Folge. Die von beiden Trainern ausgegebene Devise: „Die Null muss so lange wie möglich stehen“ war von Anfang an bemerkbar. Die beiden Mannschaften neutralisierten sich weitg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.