Einer genießt, der andere lernt

Lewis Hamilton (r.) mit Usain Bolt in dessen unnachahmlicher Siegespose. afp

Lewis Hamilton (r.) mit Usain Bolt in dessen unnachahmlicher Siegespose. afp

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat nach der WM-Niederlage den Blick schon auf 2018 gerichtet.

Austin Gezeichnet von der unausweichlichen WM-Niederlage hat Sebastian Vettel alle Titelträume endgültig auf das nächste Jahr verschoben. „Es gibt viele Dinge, die mir Hoffnung machen, wenn ich in die Fabrik schaue. Auf die Ideen, die da auf dem Tisch liegen“, sagte der Ferrari-Pilot, nachdem er als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.