Rückzug, weil in Hard das Geldfür die Regionalliga fehlt

von thomas knobel

30 Jahre nach dem Aufstieg verzichtet der Klub im Sommer auf Verbleib in der Liga.

Hard In Hard wird im Sommer ein Schlussstrich unter 29 Jahre Regionalliga-Fußball gezogen. Zu diesem Schritt entschloss sich die Klubführung rund um Obmann Gerald Kleiner. Wirtschaftliche Gründe, so heißt es seitens des Vereinsvorstandes, zwingen den Vorarlberger Traditionsklub zu dieser Maßnahme. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.