Gewonnen und doch verloren

Sport / 26.11.2017 • 20:04 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Boris Zivkovic und der Alpla HC Hard unterlagen im Unternehmen Einzug in die Gruppenphase des EHF-Cups Wacker Thun. Nach dem 17:19 in der Schweiz schieden die Roten Teufel nach dem 23:21-Heimsieg aufgrund der Auswärtstorregel aus. GEPA
Boris Zivkovic und der Alpla HC Hard unterlagen im Unternehmen Einzug in die Gruppenphase des EHF-Cups Wacker Thun. Nach dem 17:19 in der Schweiz schieden die Roten Teufel nach dem 23:21-Heimsieg aufgrund der Auswärtstorregel aus. GEPA

Harder Handballer verpassen nach 23:21-Heimsieg über Thun aufgrund der Auswärtstorregel den Aufstieg.