Rätselraten nach „komischer“ Abfahrt

Mit der Startnummer eins zum Sieg: Aksel Lund Svindal. AP

Mit der Startnummer eins zum Sieg:
Aksel Lund Svindal. AP

Svindal feierte 33. Weltcupsieg, Kriechmayr auf Rang sechs.

Beaver Creek Vincent Kriechmayr als Sechster bester ÖSV-Fahrer, Matthias Mayer als 12. fast zwei Sekunden langsamer als bei seiner Fabel-Trainingsbestzeit im langsameren Trainingsanzug: Nach dem großen Comeback-Sieg von Aksel Lund Svindal in Beaver Creek herrschte bei Österreichs wiedererstarktem Sp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.