Kvasina zweimalpositiv getestet

Wien Der Kroate Matija Kvasina ist laut Angaben des Radsport-Weltverbandes (UCI) wegen Dopings für vier Jahre bis 2. Juli 2021 gesperrt worden. Der 35-Jährige war im Mai in Diensten des österreichischen Teams Felbermayr-Wels bei seinem Sieg im Etappenrennen Fleche du Sud in Luxemburg zweimal positiv

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.