„An Gelassenheit viel dazugelernt“

von Heimo Kofler
Johannes Strolz gibt im Europacup das Tempo vor: Der Warther fuhr zuletzt in Trysil zwei Siege im Riesentorlauf ein. gepa

Johannes Strolz gibt im Europacup das Tempo vor: Der Warther fuhr zuletzt in Trysil zwei Siege im Riesentorlauf ein. gepa

Johannes Strolz freut sich über gute Startnummern und schätzt den Rat von Vater Hubert.

Warth Der Kreis hat sich geschlossen. Im Jahre 2011, genau am 5. Dezember, stand Johannes Strolz in Trysil erstmals im Starthaus eines Ski-Europacupbewerbs. Jetzt, am 8. Dezember 2017, gewann er auf norwegischem Boden sein erstes Rennen in der zweithöchsten Ski-Kategorie und legte tags darauf mit Si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.