Wie der Vater, so der Sohn

Sepp Ferstl auf dem Siegerpodest im Sandwich der ÖSV-Läufer Max Franz und Matthias Mayer. Der Deutsche überraschte im Super-G mit dem ersten Weltcuperfolg seiner Karriere. ap

Sepp Ferstl auf dem Siegerpodest im Sandwich der ÖSV-Läufer Max Franz und Matthias Mayer. Der Deutsche überraschte im Super-G mit dem ersten Weltcuperfolg seiner Karriere. ap

Josef Ferstl gewann den Super-G in Gröden vor Franz und Mayer.

Gröden Kein Norweger, kein Österreicher, sondern sensationell ein Deutscher hat sich den Sieg beim Super-G von Gröden geholt. Josef Ferstl setzte sich gestern in einem Hundertstelkrimi vor den Kärntnern Max Franz (+0,02 Sek.) und Matthias Mayer (0,10) durch. Es war der erste deutsche Sieg in dieser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.