Max Franz war in Gröden glücklich

Dritter in der Abfahrt, Zweiter im Super-G: Max Franz kann zufrieden auf das Wochenende in Gröden zurückblicken. gepa

Dritter in der Abfahrt, Zweiter im Super-G: Max Franz kann zufrieden auf das Wochenende in Gröden zurückblicken. gepa

Vor Abfahrtssieger Svindal ziehen alle den Hut.

Gröden Die Gröden-Woche 2017 hat die Beziehung von Max Franz zu dem Tal in den Dolomiten noch vertieft. „Ich freue mich hier über jede Fahrt“, meinte der Kärntner nach zwei Stockerlplätzen am Wochenende. Für andere ÖSV-Läufer war gerade die Abfahrt nicht dazu angetan, mit gestärktem Selbstvertrauen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.