Jahreswechsel mit Bullen-Doppel

Bettina Lumetzberger kümmert sich nicht nur im letzten Spiel des Jahres darum, dass die Spielzeit im Messeeisstadion stimmt.

Bettina Lumetzberger kümmert sich nicht nur im letzten Spiel des Jahres darum, dass die Spielzeit im Messeeisstadion stimmt.

Das letzte Spiel 2017 und das erste 2018 bestreiten die Dornbirner jeweils gegen Salzburg.

Dornbirn Seit neun Runden halten sich die Bulldogs mittlerweile in den Top-Sechs und nehmen weiterhin direkten Kurs auf das Play-off. Mit dem 2:1-Erfolg gegen Innsbruck erhöhten die Dornbirner den Abstand auf die siebtplatzierten Zagreber auf sechs Punkte. „Am besten wären jetzt zwei Siege“, wünscht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.