ÖSV setzt bei Missbrauchsvorwüfen auf Expertenteam

Präsident Schröcksnadel spricht von Null-Toleranz-Politik.

Wien Der ÖSV stelle sich dem Problem und seiner Verantwortung, so Peter Schröcksnadel. Es gelte, die besten Voraussetzungen für Sportler und Betreuer zu schaffen, „da auch wir mögliche Vorfälle für die Zukunft ausschließen wollen. Mir ist wichtig, dass unsere Sportlerinnen und Sportler im Verband au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.