Spieglein, Spieglein . . .

Ein Schelm, wer Böses über Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo denkt, weil er am Platz ein Selfie macht. Der Grund dafür war, dass ihm beim Match gegen Deportivo LaCoruna (7:1) Fabian Schär brutal ins Gesicht getreten hatte. Daraufhin begutachtete Ronaldo seine Platzwunde gleich mal selbst – mithilfe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.