Maestro greift nach 20. Titel

Der ungesetzte Südkoreaner Hyeon Chung musste aufgrund von Blasen am linken Fuß im Halbfinale gegen Roger Federer (l.) vorzeitig aufgeben.  AFP

Der ungesetzte Südkoreaner Hyeon Chung musste aufgrund von Blasen am linken Fuß im Halbfinale gegen Roger Federer (l.) vorzeitig aufgeben.  AFP

Chung gab auf. Titelverteidiger Federer folgte Cilic ins Melbourne-Finale.

Melbourne Roger Federer spielt bei den Australian Open im Tennis am Sonntag (9.30 Uhr MEZ) gegen den Kroaten Marin Cilic um seinen 20. Grand-Slam-Titel. Der 36-jährige Vorjahrssieger aus der Schweiz führte gegen den 15 Jahre jüngeren Chung Hyeon bereits 6:1, 5:2, ehe der Südkoreaner nach 62 Minuten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.