Ein Sieger namens Prokopic

Er ist wieder hier, in seinem Revier: Boris Prokopic musste lange warten, bis er nach seiner Verletzung wieder im Kader des SCR Altach für ein Bundesligaspiel steht. gepa

Er ist wieder hier, in seinem Revier: Boris Prokopic musste lange warten, bis er nach seiner Verletzung wieder im Kader des SCR Altach für ein Bundesligaspiel steht. gepa

Nach fast einem Jahr Verletzungspause steht Boris Prokopic wieder im SCRA-Kader

Altach Die lange Leidenszeit von Boris Prokopic, Altachs Mittelfeldstrategen, nimmt am Samstag ein Ende. Nach genau 350 Tagen steht der Slowake wieder im Kader bei einem Bundesligaspiel des SCR Altach. Dies hat Trainer Klaus Schmidt auf der Pressekonferenz vor dem Saisonauftakt am Samstag bestätigt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.