Alle Snowboarder holten sichdie Fahrkarte für das Finale

Alessandro Hämmerle war der Schnellste der ÖSV-Snowboarder. lerch

Alessandro Hämmerle war der Schnellste der ÖSV-Snowboarder. lerch

Feldberg Alle fünf ÖSV-Herren stehen im Finale für das erste von zwei Snowboardcross-Weltcuprennen in Feldberg. Drei buchten ihr Startticket für die Entscheidung mit einer Top-16-Platzierung gleich im ersten Qualifikationslauf. Schnellster war der Garschurner Alessandro Hämmerle, der auf dem mit 675

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.