ÖSV-Chef hofft auf 15 Medaillen, auch eine von den Springern

Peter Schröcksnadel hält den Asien-Trend im Sport nicht für gut. „Die Spiele werden gut funktionieren. Es ist aber nicht unsere Kultur, in der wir da fahren.“ gepa

Peter Schröcksnadel hält den Asien-Trend im Sport nicht für gut. „Die Spiele werden gut funktionieren. Es ist aber nicht unsere Kultur, in der wir da fahren.“ gepa

Für Peter Schröcksnadel sind die Winterspiele in Korea die letzten als Skiverbands-Präsident.

PYeongchang Auf 15 Medaillen aus seinem Verband hofft ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel bei den bevorstehenden Winterspielen in Pyeongchang. Sollten auch Rodler oder Eisschnellläufer etwas beisteuern, würden sich 17 oder 18 ausgehen, hofft der Boss des Skiverbandes, der traditionell bei Olympia stet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.