57 Sekunden hinter dem Sieger

BATHURST Zusammen mit Earl Bamber und Laurens Vanthoor beendete Kévin Estre das 12-Stunden-GT-Rennen von Bathurst in Australien auf Rang fünf. Für den Wahl-Höchster Porsche-Werksfahrer und seine Teampartner wäre mit ihrem 911-GT3-R-Boliden noch mehr möglich gewesen: Das Trio befand sich in der Schlu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.