Niederlagen zum Abschluss

11.02.2018 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn, Wolfurt Ohne zusätzliche Punkte blieben Vorarlbergs Vertreter zum Abschluss des Grunddurchganges in der zweiten Volleyball-Bundesliga Nord. Die Damen des VC Raiffeisen Dornbirn unterlagen nach erheblichen Anreiseproblemen in Mils nach 131 Spielminuten 2:3 (25:23, 27:29, 25:23, 16:25 und 12:15), beenden die Qualifikation als Sechste und starten mit vier Bonuspunkten in den Frühjahrsdurchgang.

Für die Herren des Raiffeisen VC Wolfurt gab es in der Doppelrunde gegen Tirol eine 1:3-Heim- bzw. 0:3-Auswärtsniederlage. Als Schlusslicht startet Wolfurt ohne Zusatzpunkt in den Kampf um den Klassenerhalt. VN-JD

Zweite Volleyball-Bundesliga Nord 2017/18

Abschlusstabellen nach dem Grunddurchgang