Sieg zum Geburtstag

Mit vier Toren beschenkte die Mannschaft ihren Trainer Adi Hütter zum 48. Geburtstag, von den Fans gab es nach dem 4:1-Sieg bei FC Lausanne noch ein Ständchen. Bern verteidigte somit seinen Vorsprung und liegt weiter fünf Punkte vor dem zweitplatzierten FC Basel, welcher sich mit 2:0 gegen den FC Th

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.