„Weh tut es doch immer“

Speed-Queen Vanessa Herzog zeigt sich aktuell in bestechender Form. GEPA

Speed-Queen Vanessa Herzog zeigt sich aktuell in bestechender Form. GEPA

Österreichs Eisschnelllauf-Hoffnung Vanessa Herzog startet nicht beim morgigen 1500-m-Rennen.

Eisschnelllauf Journalisten waren gestern bei Vanessa Herzogs obligatem Pressegespräch im Austria House in der Zwickmühle. Sollten sie nun schreiben: schnell wie nie – kurz zuvor hatte die 22-jährige Innsbruckerin beim Training in Pyeongchang eine 500-Meter-Fabelzeit ins Eis geknallt (25,9 Sek.). Od

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.