St.-Pölten-Präsident tritt zurück

Sport / 12.02.2018 • 20:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

st. Pölten Bundesliga-Schlusslicht SKN St. Pölten muss sich auf die Suche nach einem neuen Präsidenten begeben. Gottfried Tröstl trat mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurück. Als Grund wurden in einer Klubaussendung „persönliche Gründe“ genannt. Der 55-Jährige war seit April 2010 als Präsident der 13 Punkte hinter dem Vorletzten WAC zurückliegenden Niederösterreicher tätig. Die Nachfolgefrage ist noch völlig offen.