Sport stiefmütterlich behandelt

Neo-Sportminister Strache mit Gattin Philippa beim Skiweltcup in Bad Kleinkirchheim. gepa

Neo-Sportminister Strache mit Gattin Philippa beim
Skiweltcup in Bad Kleinkirchheim. gepa

Sport Strategie Austria soll laut Minister Strache bis Sommer formuliert werden.

Wien Heinz-Christian Strache sieht das Erbe seiner Vorgänger im Sportministerium sehr kritisch. Der Sport sei von diversen Ministern „ziemlich stiefmütterlich behandelt“ worden, befand der neue Ressortchef. Zum neuen Förderwesen mit einer Bundes-Sport GmbH kann sich Strache gesetzliche Veränderungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.