Bregenz wird durchgereicht

Paul Babarskas (r.) war einer der wenigen Lichtblicke im Bregenzer Team bei der 31:36-Niederlage in Krems. gepa

Paul Babarskas (r.) war einer der wenigen Lichtblicke im Bregenzer Team bei der 31:36-Niederlage in Krems. gepa

Festspielstädter mit 31:36-Niederlage in Krems. Top-3-Platz in weiter Ferne.

Bregenz Kleinere Brötchen backen heißt es für die Bregenzer Handballer. Am zweiten Spieltag der Bonusrunde der Spusu Handball Liga Austria müssen sich die Festspielstädter bei Krems mit 31:36-Toren geschlagen geben. Damit ist der HLA-Rekordmeister nach dem wenig ruhmreichen 21:22 im ÖHB-Cup bei Land

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.