Ausrufezeichen für Freiluftsaison gesetzt

Sport / 18.02.2018 • 19:14 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Anna Mager wurde U-18-Meisterin über 400 m und Dritte über 200 m. VLV/Gasser
Anna Mager wurde U-18-Meisterin über 400 m und Dritte über 200 m. VLV/Gasser

Vorarlbergs Leichtathleten holen drei Titel und 13 Medaillen.

Linz Nach sieben Medaillen (2/2/3) bei der österreichischen Unter-20-Hallenmeisterschaft vor einer Woche in Linz haben Vorarlbergs Leichtathleten am Wochenende bei der Hallen-Staats- und Unter-18-Meisterschaft an selber Stelle den Aufwärtstrend der letzten Jahre auf höchster Ebene eindrucksvoll bestätigt. Zum Abschluss der Hallensaison gab es drei Gold- sowie je fünf Silber- und Bronzemedaillen für die VLV-Garde.

Mit neuer persönlicher Bestleistung von 7,69 Sekunden sicherte sich Isabel Posch (TS Lustenau) im 60-m-Sprint die Bronzemedaille. Im 400-m-Lauf kürte sich Verena Wiederin (Raiffeisen TS Gisingen) in 58,85 Sekunden zur ÖLV-Vizemeisterin. Nach Bronze im Vorjahr und Silber 2010 durfte sich David Kleinheinz (ULC Dornbirn) mit übersprungenen 1,97 Meter im Hochsprung ebenfalls über den Vizemeistertitel freuen. Nach Rang vier im Vorjahr holte sich Pascal Kobelt (TS Lustenau) mit 4,45 Meter im Stabhochsprung mit der bronzenen Auszeichnung seine erste Staatsmeistermedaille in der Männerklasse.

Titel für Mager und Schuler

Ein klares Zeichen für die Zukunft auch die Leistungen der heimischen Unter-18-Athleten. Bei den Mädchen jubelte Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) bei ihrem Debüt in dieser Altersklasse über Gold im 400-m-Lauf und durfte sich zudem über Bronze auf der 200-m-Distanz freuen. Mittelstreckenläuferin Anna-Sophie Meusburger (Im Wald läufts) wurde sowohl über 800 als auch 1500 Meter Vizemeisterin. Für die zweite VLV-Goldene in dieser Altersklasse zeigte sich Chiara Schuler (TS Hörbranz) verantwortlich. Sie entschied mit persönliche Bestmarke von 14,31 Meter das Kugelstoßen für sich.

Gold und Silber für Bertschler

Den fünf Medaillen (2/2/1) bei den Mädchen stehen vier Podestplätze bei den Burschen in dieser Altersklasse gegenüber. Zwei der vier Top-3-Ränge der Ländle-Burschen gehen dabei auf das Konto von Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen). Der regierende U-18-Zehnkampfmeister gewann mit 1,83 Meter Gold im Hochsprung und wurde mit 4,40 Meter so wie 2017 Vizemeister in Stabhochsprung. Komplettiert wird die erfreuliche VLV-Bilanz durch Bronze für Martin Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) mit 11,83 Meter im Dreisprung und der bronzenen Auszeichnung von Marcel Schüßling (Sparkasse SG Götzis) mit 5,83 Meter im Weitsprung.

Chiara Schuler holte sich Gold im Kugelstoßen der U-18-Mädchen. gepa
Chiara Schuler holte sich Gold im
Kugelstoßen der U-18-Mädchen. gepa
Pascal Kobelt wurde Dritter im Stabhochsprung.gepa
Pascal Kobelt wurde Dritter im Stabhochsprung.gepa
Daniel Bertschler holte Gold im Hoch- und Silber im Stabhochsprung.VLV/Gasser
Daniel Bertschler holte Gold im Hoch- und Silber im Stabhochsprung.VLV/Gasser

Leichtathletik

Österreichische Hallenmeisterschaft 2018 in Linz

Die Top-10-Plätze für Vorarlberg

Frauen

60 m:  3. Isabel Posch (TS Lustenau) 7,69 (7,76 Vorlauf)

400 m:  2. Verena Wiederin (Raiffeisen TS Gisingen) 58,85

Weit:  8. Isabel Posch (TS Lustenau) 5,42

Männer

60 m Hü.:  6. Julian Eß (Raiffeisen TS Gisingen) 8,69 (8,66)

  9. Maurice Petter (Sparkasse SG Götzis) 8,88

400 m:  9. Maurice Petter (Sparkasse SG Götzis) 53,19

800 m:  9. Marcel Rüdisser (TS Hohenems) 2:01,86

1500 m:  7. Marcel Rüdisser (TS Hohenems) 4:11,30

  8. Michael Greber (TS Jahn Lustenau) 4:19,58

Hoch:  2. David Kleinheinz (ULC Dornbirn) 1,97

Stabhoch:  3. Pascal Kobelt (TS Lustenau) 4,45

Kugel:  9. Kristian Huber (Sparkasse SG Götzis) 13,16

Unter 18/w

200 m  3. Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) 25,42

400 m  1. Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) 57,60

  6. Lisa Posch (TS Bregenz-Vorkloster) 59,93

  8. Savannah Gonner (ULC Dornbirn) 62,39

800 m:  2. Anna-Sophie Meusburger (Im Wald läufts) 2:15,54

  4. Lisa Posch (TS Bregenz-Vorkloster) 2:18,81

1500 m:  2. Anna-Sophie Meusburger (Im Wald läufts) 4:37,68

Weit:  7. Marika Nenning (Sparkasse SG Götzis) 5,16

 10. Annika Rhomberg (TS Rankweil) 4,95

Kugel:  1. Chiara Schuler (TS Hörbranz) 14,31

Unter 18/m

60 m:  6. Marcel Schüßling (Sparkasse SG Götzis) 7,49 (7,51)

  7. Nesta Ezeh (TS Rankweil) 7,54 (7,49)

  9. Martin Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 7,59

60 m Hü.:  6. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 9,00 (8,94)

  8. Marco Stevic (ULC Dornbirn) 9,41 (9,13)

400 m:  5. Marcel Schüßling (Sparkasse SG Götzis) 54,40

  7. Jakob Albrecht (ULC Dornbirn) 56,34

Hoch:  1. Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 1,83

Stabhoch:  2. Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 4,40

  4. Mika Voss (Sparkasse SG Götzis) 3,90

Weit:  8. Marcel Schüßling (Sparkasse SG Götzis) 5,84

Dreispr.:  3. Martin Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 11,83

Kugel:  4. Clemens Fröhlich (Sparkasse SG Götzis) 12,26

  5. Martin Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 12,00

  6. Daniel Bertschler (Raiffeisen TS Gisingen) 11,15

4-x-200-m-Staffel

Männer:  4. Raiffeisen TS Gisingen 1:35,03

  Julian Eß, Martin Bertschler,

  Daniel Bertschler, Philipp Huber

U 18:  7. ULC Dornbirn 1:43,34

  Daniel Lunardon, Marco Stevic,

  Magdalena Gantner, Savannah Gonner

  9. Sparkasse SG Götzis 1:44,91

  Marika Nenning, Tamara Heinzle,

  Clemens Fröhlich, Marcel Schüßling