Ein Fußball-Roulette der besonderen Art

19.02.2018 • 22:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
VN-Sportchef Christian Adam mit Bianca Feurstein, Siegerin Online-Voting.
VN-Sportchef Christian Adam mit Bianca Feurstein, Siegerin Online-Voting.

Alles was Rang und Namen hat in Vorarlbergs Fußball war auf der VN-Nacht des Fußballs vertreten. Angefangen von VFV-Präsident Horst Lumper, der es sich als Jurist nicht nehmen ließ, Robert Schörgenhofer den Preis als „Schiedsrichter des Jahres“ zu übergeben. Dazu war es für SCR Altach-Trainer Klaus Schmidt eine Selbstverständlichkeit, als Nominierter bei der Gala anwesend zu sein. Sein Präsident Karlheinz Kopf und SCRA-Geschäftsführer Christoph Längle ließen es sich auch nicht nehmen, bei Vorarlbergs wichtigster Fußball-Gala zu erscheinen. Auch nicht eine Abordnung der Lustenauer Austria rund um Trainer Gernot Plassnegger, Co-Trainer Daniel Ernemann samt Gattin und Neo-Sportmanager Aydin Akdeniz. Möglich gemacht wurde der großartige Abend im Casino Bregenz von Gerhard Hamel (Volksbank Vorarlberg), Wolfgang Sila (Brauerei Fohrenburg), Stefan Moosbrugger (Casino Bregenz) und Patrick Fleisch (Key Account Russmedia), die sich bis in die späten Stunden mit den Sportlern und Preisträgern angeregt unterhielten.

Adi Hütter mit Gattin Sabine und Tochter Celina.
Adi Hütter mit Gattin Sabine und Tochter Celina.
Lilia Kutlina aus Dornbirn mit dem Journal „Nacht des Fußballs“.
Lilia Kutlina aus Dornbirn mit dem Journal „Nacht des Fußballs“.
Vorjahressieger Philipp Netzer mit Freundin Ines.
Vorjahressieger Philipp Netzer mit Freundin Ines.
Gerhard Hamel mit Gattin, Wolfgang Sila und Stefan Moosbrugger.
Gerhard Hamel mit Gattin, Wolfgang Sila und Stefan Moosbrugger.
Patrick Fleisch (Russmedia) mit VFV-Präsident Horst Lumper.
Patrick Fleisch (Russmedia) mit VFV-Präsident Horst Lumper.